Hauptinhalt

Seit dem 20. Juli konnte der LSV-Einzug von TWINT nicht belastet werden. Gemäss Aussage TWINT bestehen technische Probleme im Hintergrund mit der LSV-Belastung. Wir als Bank können daher leider nichts unternehmen. Für Sie als Kunden bedeutet dies, dass ihr TWINT Konto gesperrt wird und erst wieder freigeschaltet wird, wenn Sie IhreRechnung begleichen. Laut TWINT haben die Kunden aufgrund dessen eine E-Mail mit einem Einzahlungsschein erhalten. TWINT wird keine Nachbelastung per LSV machen. Bei Fragen nehmen Sie bitte direkt mit TWINT Kontakt auf:  058 667 98 41

TWINT

Die Smartphone-Lösung zum bargeldlosen Einkassieren

Akzeptieren auch Sie ab sofort Zahlungen mit TWINT, der Schweizer Lösung für mobiles Bezahlen. Das Beste dabei: TWINT ist mehr als eine Zahlungslösung. Schon bald können Sie mit Coupons und Stempelkarten gezielt Ihren Umsatz steigern. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.twint.ch/geschaeftskunden.

«Gerne helfen wir Ihnen bei offenen Fragen weiter.»
Regula Rösch
Leiterin Zahlungsverkehr