Hauptinhalt

Einmalige Vollmacht für den Bargeldbezug

Trotz der voranschreitenden Digitalisierung gibt es weiterhin Situationen, in welchen Bargeld praktisch sein kann. Aber was tun, wenn Sie einer Risikogruppe angehören und Ihr Zuhause nicht verlassen sollten? Dank einer Einzelvollmacht ermöglichen Sie es einer Person Ihres Vertrauens, für Sie am Schalter Bargeld zu beziehen.

Wie gehen Sie vor, wenn Sie jemandem eine Einzelvollmacht erteilen möchten?

  • Ganz unkompliziert können Sie bei der Bank EKI Formulare für einmalige Vollmachten bestellen. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an, damit wir Ihnen das Formular per Post zustellen können. Zuhause ergänzen Sie die Vollmacht mit den Angaben der zu bevollmächtigenden Person, dem Betrag, dem Datum und Ihrer Unterschrift. Die bevollmächtigte Person kann nun mit der Vollmacht und einem amtlichen Ausweis an einem unserer Schalter vorsprechen und eine Auszahlung tätigen. Der Auszahlungsbeleg wird ohne Saldo gedruckt, die bevollmächtigte Person sieht Ihren Kontostand nicht.

Wem sollte man eine Einmalvollmacht geben?

  • Geben Sie nur Personen eine Vollmacht, welchen Sie zu 100% vertrauen.

Wie stellt die Bank sicher, dass diese nicht mehrmals genutzt wird? 

  • Bei der Auszahlung wird die einmalige Vollmacht eingezogen und hinter den Beleg gelegt. Somit kann jedes Formular nur einmal benutzt werden. Auch das Datum auf der Vollmacht bietet Schutz vor einer Mehrfachverwendung.