Hauptinhalt

Ausbildung: Deine Chance

Freie Lehrstellen ab Sommer 2020

Schliesst du im Sommer 2020 die Sekundarschule ab? Dann nimm die Herausforderung an und bewirb dich jetzt für eine der beiden Lehrstellen als Kauffrau / Kaufmann Bank.

Neben den guten Schulnoten in den Hauptfächern solltest du Interesse haben am Bankwesen, über eine schnelle Auffassungsgabe verfügen und ein Flair für Zahlen haben. Du bist teamfähig und hast Freude am Umgang mit Menschen. Zuverlässigkeit, Ausdauer und Verantwortungsbewusstsein zählen zu deinen Eigenschaften wie auch ein sicheres und gepflegtes Auftreten.

Wenn du dich für Neues begeistern kannst, dann sende deine Bewerbung mit Lebenslauf und Passfoto, Zeugnissen sowie dem Multicheck an:

Bank EKI Genossenschaft, Ruedi Bachmann, Rosenstrase 1, 3800 Interlaken

ruedi.bachmann@bankeki.ch

Kaufmann/Kauffrau Bank

Die kaufmännische Grundbildung bei der Bank EKI besteht aus einem praktischen Teil bei uns im Betrieb und einem schulischen Teil an der Berufsfachschule sowie in überbetrieblichen Kursen (üK). Die Ausbildung dauert drei Jahre. Während dieser Zeit hast du die Möglichkeit, in den verschiedenen Bereichen der Bank EKI lehrreiche Erfahrungen zu sammeln.

Anforderungen
Um die Lehre zu absolvieren, solltest du die Sekundarschule besucht haben oder nach abgeschlossener Realschule noch ein Zwischenjahr absolviert haben.

Aufnahmeverfahren
Jeweils im Frühling führen wir einen Schnuppertag durch, wo wir interessierten Schülerinnen und Schülern unsere Bank näher bringen. Es wäre ideal, wenn du diesen Schnuppertag in der 8. Klasse besuchst, denn so hast du noch genügend Zeit dich zu entscheiden. Nach diesem Schnuppertag kannst du dich schriftlich bei uns bewerben.

Ausbildungsprogramm
Bei der Bank EKI durchläufst du während deiner Ausbildung folgende Bereiche:

  • Dienste (Marketing und Zahlungsverkehr)
  • Schalter Back Office
  • Anlage- und Vorsorgeberatung
  • Zentralregister
  • Kredite
  • Schalter Front Office

In diesen Bereichen bist du jeweils ein halbes Jahr und kannst zahlreiche praktische Erfahrungen sammeln. Während der Ausbildung wirst du verschiedene Arbeits- und Lernsituationen (ALS) absolvieren, wobei dein Verhalten und dein Bankwissen überprüft wird.

Schule

Du besuchst die Berufsschule in Interlaken. Im 1. sowie im 2. Lehrjahr gehst du zweimal in der Woche und im 3. Lehrjahr einmal pro Woche zur Schule. Zirka einmal im Monat besuchst du einen Kurs in Bern bei CYP (Challenge Your Potential). Dort erlernst du das Bankwissen. Detaillierte Informationen findest du unter www.cyp.ch.

 

Ausbildung für Mittelschulabsolventen BEM

Die Bank EKI bietet seit einigen Jahren den Bildungsgang Bankeinstieg für Mittelschulabsolventen (BEM) an. Für Mittelschulabsolventen stellt der Praxiseinsatz bei der Bank EKI und die Vermittlung des Bankgrundwissens einen ersten Laufbahnschritt im Hinblick auf eine anschliessende, tertiäre Weiterbildung dar. Das Einstiegsprogramm ist daher so gestaltet, dass es Absolventen nach entsprechender Bewährung in der Praxis zielführend Anschluss an die Höhere Fachschule für Banking & Finance HFBF oder einen entsprechenden Bachelor-Abschluss an einer Fachhochschule oder Universität ermöglicht. Der Bildungsgang dauert 18 Monate. Inhaltlich wird spezifisches Bankwissen vermittelt, sowohl im Rahmen verschiedener Praxiseinsätze auf der Bank EKI als auch durch theoretische Schulungen bei CYP (Challenge Your Potential). Die notwendige Zertifizierung für diesen Bildungsgang hat die Bank EKI Mitte August 2009 durch die SBVg erhalten.